skip to Main Content

 

 

  • Blumen für Stukenbrock
    Mahn- und Gedenkfeier
    Sa. 3.09.22, 15.00 Uhr
    Sowjetischer  Soldatenfriedhof
  • Neuterminierung:
    Konzert „Lieder von Verfolgten“
    10. 11.22, 19.30 Uhr Burgsaal

Letzte Aktualisierung: 22.08.22

  • Der Arbeitskreis Blumen für Stukenbrock lädt auch in diesem Jahr zu der  Gedenkfeier „Blumen für Stukenbrock“ ein. Der Vorstand unseres Vereins unterstützt den Aufruf zur Teilnahme an dieser Mahn- und Gedenkfeier.Termin: 3. September, 15.00 Uhr
    Ort: Sowjetischer Soldatenfriedhof, Stukenbrock
    Gastredner: Rolf Becker, Schauspieler

 

  • Gelungene Gedenkfeier am 2. April und anschließender Botschafterpreisverleihung im Burgsaal an die Gesamtschule Paderborn-Elsen (2022) und das Kreismuseum Wewelsburg (2021)G
  • Gastrede 2022 von Frau Annette Kurschus liegt zum Nachlesen als Dokument auf unser Webseite „Gastreden“  vor.

  • Neuterminierung des Konzertes für den 10. November  2022
    „Lieder von  Verfolgten“ mit Jonas Höltig und Tassilo Rinecker, Burgsaal der Wewelsburg
    Kooperation mit der Evanglischen u.Katholischen Kirchengemeinde sowie dem Kreismuseum Wewelsburg.
    Die Künstler Jonas Höltig und Tassilo Rinecker spielen Lieder von Juden, Sinti und Roma, Jugendbewegungen, politisch Verfolgten, Zeugen Jehovas, sowie in Konzentrationslagern entstandene Lieder. Dabei wird ein Fokus darauf gelegt, was für eine Rolle Musik für Verfolgte gespielt hat.Sie erzählen die packenden, traurigen und hoffnungsvollen Geschichten der Lieder und ihrer Komponisten. Dadurch findet eine bewegende Auseinandersetzung mit der individuellen Verfolgung statt. Das facettenreiche Programm stellt die Totalität der nationalsozialistischen Verfolgung dar, ohne einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben.2022
Back To Top